Sehenswürdigkeiten

Mosel

Der größte deutsche Nebenfluss des Rheins, die Mosel, fließt durch Frankreich, Luxemburg, das Saarland und Rheinland-Pfalz. Wer ans Moseltal denkt, dem kommen als Erstes die Weinberge an den oftmals steilen Hängen in den Sinn. Im Moseltal verlaufen die Moselweinstraße und der Mosel-Radweg, der in Metz in Frankreich beginnt und nach Koblenz am Rhein führt. Insgesamt 311 Kilometer laden hier zum Radeln ein!

Am ersten Sonntag nach Pfingsten findet der autofreie Erlebnistag "Happy Mosel" statt, und zwar zwischen Winningen und Schweich. Hier können Sie eine Strecke von insgesamt 180 Kilometern zurücklegen! Auch die Burgen und Ruinen auf den Höhen über dem Moseltal laden zu einer Besichtigungstour ein – vielleicht sogar mit dem Schiff?

Rhein

Der Rhein als Europas längster Fluss entspringt in den Schweizer Alpen, durchfließt Deutschland und die Niederlande und mündet dort in die Nordsee. Am Mittelrhein dominieren wirtschaftlich Weinbau und Tourismus. Der Talbereich zwischen Rüdesheim und Koblenz zählt zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Bei Sankt Goarshausen umfließt der Rhein den berühmten Loreleyfelsen, wo er eine Tiefe von 25 Metern erreicht.

Mit seinen hochrangigen Baudenkmälern, den rebenbesetzten Hängen, seinen auf schmalen Uferleisten zusammengedrängten Siedlungen und den auf Felsvorsprüngen aufgereihten Höhenburgen gilt das Mittelrheintal als Inbegriff der Rheinromantik.

Deutsches Eck

Am Deutschen Eck in Koblenz mündet die Mosel in den Rhein. Das Deutsche Eck ist ein beliebtes Auflugsziel für Jung und Alt. Genießen Sie einen Spazierganz entlang der Uferpromenaden und entdecken Sie die romantische Koblenzer Altstadt. Eine Schiffstour ist unbedingt zu empfehlen!

Quellenangabe: Informationen zu den einzelnen Angeboten stammen teilweise von den Online-Auftritten der jeweiligen Anbieter, teilweise von Wikipedia